,

ÜG129 – Kammergründung in Baden-Württemberg (Anne-Katrin Gerhardts)


Herzlich willkommen bei der Übergabe! Wir freuen uns, dass Du wieder dabei bist!

Wir werden nicht müde, immer wieder über die Notwendigkeit von Kammern zu sprechen.
So auch in dieser Episode mit Anne-Katrin Gerhardts vom Gründungsausschuss der Pflegekammer Baden-Württemberg.
Wir sprechen mit ihr über die die jüngsten Vorfälle mit Verdi und welche Mythen und Gerüchte sich rund um die Kammer ranken. Anne-Katrin räumt mit Fake-News auf, erzählt, wozu es die Kammer braucht und wie man sich beteiligen kann.

Viel Spaß mit dieser Folge!

Und vergiss nicht: Du machst uns einen großen Gefallen, wenn du eine Mitgliedschaft abschließt ☺️

Shownotes

In eigener Sache

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Tanja

Toller Podcast! Guter Beitrag zur Pflegekammer. Ich arbeite in einer Pflegeschule und habe die Informationen mit Auszubildenden und frisch ausgelernten Pflegekräften geteilt

Matthias Gieser

Danke, dass das Podcast-Team die Thematik immer wieder aufgreift, sowie eine neutrale und sachliche Berichterstattung ermöglicht. Ich erlebe die Diskussion ebenfalls sehr unsachlich und von Emotionen getrieben. Im persönlichen Kontakt ist eine sachliche Diskussion oder Auseinandersetzung auf Grund der Emotionalität häufiger gar nicht mehr möglich. Leider hat Verdi seinen Anteil daran. Viele emotional betroffene Pflegekräfte aber auch dadurch, dass sie sich nicht, sehr wenig, oder sehr einseitig selbst informieren. Ein weiterer Punkt ist der permanente Vorwurf, dass schlecht informiert wurde. Hier bedauere ich immer wieder, dass zum Thema der Informiertheit bzw. des Wissensmanagements eine seltsame Vorstellung von Hol- und Bringschulden,… Weiterlesen »